Office Anwendungen starten nicht

Das Problem betrifft vor allem Word, Excel und Powerpoint. Der Anwender kann verschiedene Office Anwendungen nicht starten oder sie starten nur langsam. Man sieht dies am Splashscreen der meldet 0 % completed (D. h. die Anwendung wird nicht geladen). Ein möglicher Grund dafür ist, wenn sich der Anwender in einem Netzwerk mit Druckservern befindet und die Treiber für die Drucker auf den Servern nicht mehr vorhanden sind. Entweder gab es einen Upgrade dieser Treiber oder sie befinden sich nun auf einem anderen Druckserver. Ob dies die Ursache ist kann ganz einfach festgestellt werden indem beispielsweise der Standarddrucker auf den Microsoft XPS Document writer umgestellt wird. Starten dann die Office Anwendung normal, so ist die Ursache gefunden und nun heisst es ein Update des Druckertreibers des Standarddruckers vorzunehmen.

Excel 2010 : Fehlermeldung : “problem sending the command to the program”

Der Anwender moechte eine EXCEL Datei aufmachen. Er verwendet EXCEL 2010. Er bekommt folgende Fehlermeldung : “problem sending the command to the program” ODER “script function failure” (Sharepoint Seite). Die EXCEL Datei kann nicht geoeffnet werden. Es muss folgende Option desaktiviert werden : Datei – Optionen – Erweitert – Allgemein – Andere Anwendungen ignorieren, die Dynamischen Datenaustausch (Dynamic Data Exchange, DDE) verwenden . Anschliessend kann die EXCEL Datei geoeffnet werden. PB Die Funktion wurde aktiviert um die Office 2010 Anwendung zwei mal auszufuehren zu können, praktisch um zwei Excel Dateien zu vergleichen.